Faye

Die ehemalige Straßenhündin Faye wurde von unseren Tierschutzfreunden in Rumänien neben ihren toten Welpen gefunden. Seitdem hat die auf ca. 5 ½ Jahre geschätzte Faye viele ihrer Hundefreunde im Tierheim kommen und gehen sehen – nur für sie gab es bisher keinerlei Anfragen. Ende Oktober hatte die menschenbezogene Mischlingshündin endlich das große Glück, einen der begehrten Plätze auf einer Pflegestelle ergattern zu können und begibt sich nun von dort auf die Suche nach einem liebevollen Zuhause.

In ihrer Pflegefamilie entpuppte sich Faye innerhalb kürzester Zeit als unheimlich kuschelbedürftige, anpassungsfähige und unkomplizierte Hündin, die sich sehr stark an ihrer Bezugsperson orientiert. Die kleine Frohnatur hat sich schnell an ihr neues Leben gewöhnt, läuft bereits vorbildlich an der Leine und liebt es, ausgiebige Spaziergänge zu unternehmen und die Welt zu erkunden. Auch im Auto ist sie eine angenehme Begleitung. Neuen Umweltreizen begegnet Faye zunächst ein wenig unsicher – signalisiert man ihr jedoch, dass sie keine Angst haben muss, vertraut sie ihren Menschen sehr schnell und legt ihre Unsicherheiten in Windeseile ab. So meistert sie die anfangs noch so gruseligen Begegnungen mit Fußgängern, Fahrradfahrern oder Autos nach nur zwei Wochen auf ihrer Pflegestelle mittlerweile ganz locker.

Auch im Haus verhält sich Faye ruhig und entspannt. Die unkomplizierte Mischlingshündin ist bereits stubenrein und hat gelernt, gemeinsam mit ihren Hundekumpels einige Zeit alleine zu bleiben ohne die Wohnung umzudekorieren. Faye kann lustig und verspielt sein, wenn man sie dazu auffordert. Wird sie hingegen ignoriert, nimmt sie sich sehr gut zurück und kommt schnell zur Ruhe. Man merkt wie sehr die ehemalige Straßenhündin den Komfort ihrer vielen Bettchen genießt und abends kommt sie gerne aufs Sofa geklettert, um mit ihrer Pflegefamilie zu kuscheln.

In ihrem aktuellen Zuhause auf Zeit lebt Faye problemlos in einer gemischten Hundegruppe und versteht sich nach einer kurzen Eingewöhnungszeit sehr gut mit ihren Artgenossen. Bei Begegnungen mit fremden Vierbeinern möchte sie nicht bedrängt werden. Verhalten sich die anderen Hunde angemessen, läuft Faye ganz neutral mit. Auch Katzen hat die anhängliche Mischlingshündin bereits kennengelernt, so dass in ihrem neuen Zuhause gerne auch hundefreundliche Stubentiger leben dürften.

Damit sich Faye in ihrem neuen Zuhause wohl fühlt, suchen wir nun verständnisvolle und geduldige Menschen, die Ruhe ausstrahlen und Faye die nötige Sicherheit vermitteln. Ihre neue Familie sollte Spaß daran haben, die kleinen Madam mit konsequenter und liebevoller Erziehung anzuleiten und ihr die Welt zu zeigen.

Wenn Sie unserem kleinen Rohdiamanten mit Potential zum Traumhund ein neues Körbchen schenken möchten und sich bewusst sind, dass Tiere keine Rückgabeartikel sind und Hunde aus dem Ausland noch viel lernen müssen und Geduld sowie Zeit benötigen, um sich an den Alltag und vorhandene Tiere zu gewöhnen, melden Sie sich bitte per Nachricht mit einer kurzen Vorstellung ihrer Familie und ihrer Erwartungen an das neue Familienmitglied bei uns.

Interessenten, die unsere clevere Maus einmal bei einem gemeinsamen Gassigang kennenlernen möchten, sind herzlich eingeladen, Faye auf ihrer Pflegestelle in Weywertz (Nähe der Grenze zu Deutschland) zu besuchen.

Faye ist kastriert, geimpft, gechipt, wurde gegen Endo- und Ektoparasiten behandelt und ihr SNAP-Test auf die üblichen Mittelmeerkrankheiten war ohne Befund. Sie wird nach einer positiven Vorkontrolle mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr vermittelt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu.